Für die Konzerte am 17. November in Prien und am 18. November in Rottach-Egern gibt es noch Karten an der Abendkasse

Konzertvorschau

Herbstkonzerte

 

 17. November 2018, 19.30 Uhr - Prien, König Ludwig Saal

18. November 2018, 19.30 Uhr  - Seeforum, Rottach-Egern

 

Felix Mendelssohn-Bartholdy:Sinfonie für Streicher No. 4, c-moll

Jörg Duda: 1. Tubakonzert 67/1

Jules Massenet: Thais-Meditationen (Bearbeitung für Solotuba und Orchester) Nikolai Rimski-Korsakow: Sheherazade daraus:

Die Geschichte vom Prinzen

Feier in Bagdad

 

Andreas Martin Hofmeir, einer der vielseitigsten Instrumentalisten der Gegenwart, ist ein Grenzgänger zwischen verschiedenen Genres: Der 39-Jährige ist Professor am Mozarteum Salzburg, war Gründungsmitglied und Tubist der bayerischen Kult-Band LaBrassBanda und erhielt sowohl als Kabarettist als auch als klassischer Tubist zahlreiche Auszeich-nungen. Er ist Autor und Showmaster, gefragter Solist und Kammermusiker und gibt weltweit Meisterkurse und Workshops. Er fand über Klavier, Schlagzeug und Tenorhorn mit zwölf Jahren zur Tuba. Nach dem Unterricht bei Robert Tucci studierte er in Berlin, Stockholm und Hannover u.a. bei Michael Lind und Jens Björn-Larsen. Hofmeir war Stipendiat der Orchesterakademien der Berliner und der Münchner Philharmoniker und Solotubist im Bruckner Orchester Linz unter Dennis Russell Davies.

Als Solist konzertierte er u.a. mit den Münchner und den Bremer Philharmonikern, dem SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, der NDR Radiophilharmonie, dem Niedersächsischen Staatsorchester Hannover, dem Stuttgarter Kammerorchester und mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz.

Nun ist er erstmals zusammen mit dem Chiemgau-Orchester unter der Leitung von Matthias Linke mit dem eigens für ihn komponierten 1.Tubakonzert von Jörg Duda zu hören. Zudem wird er mit seiner Tuba "Fanny" den Part der Solo-Violine bei den Thais-Meditationen von Jules Massenet übernehmen und dem Publikum sicherlich auch einige Episoden aus dem Alltag eines Orchestermusikers schildern.

gefördert durch:

 

                                                                  

Kartenvorverkauf:

 Ticketbüro Prien: Tel. +49 8051 965660

 ticketservice@tourismus.prien.de

alle Münchenticket-Vorverkaufsstellen

www.muenchenticket.de