Konzertvorschau

Herbstkonzert

 

Samstag, den 18. November 2017, 19.30 Uhr

König Ludwig Saal (Gr. Kursaal), Prien

Sonntag, den 19. November 2017, 19.30 Uhr

Ludwig Thoma Saal, Tegernsee

 

Johann Sebastian Bach:        -   1. Brandenburgisches Konzert, F-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart:    Konzert für Oboe und Orchester, C-Dur, KV 314

Joseph Haydn:                        -    1. Cellokonzert in C-Dur

Solisten:

 

Götz von der Bey, geboren in Velbert, Nordrheinwestfalen, war bereits mit 14 Jahren Preisträger des Wettbewerbes "Jugend musiziert".

Nach seinem Abitur studierte er Cello an der Folkwang-Musikhochschule Essen bei Prof. Maria Klingel und am Mozarteum in Salzburg bei Prof. Dankwart Gahl. Sein Konzertexamen schloss er 1989 mit Auszeichnung ab.

 Zudem besuchte er internationale Meisterkurse u.a. bei Boris Pergamenschikov, Siegfried Palm, Arto Noras sowie Michael Flaksman. Ein Kammermusikstudium beim Hagen Quartett rundete seine Fertigkeiten ab. Im Jahr 1996 gründete er das Corona-Quartett, Salzburg, welches sich sowohl mit der Wiener Klassik als auch mit romantischer und zeitgenössischer Musik beschäftigt.

Götz von der Bey ist seit 1989 als Instrumentalpädagoge im Chiemgau tätig und seit 2008 Stimmführer des Chiemgau-Orchesters. Seine rege Konzerttätigkeit als Solist sowie Kammer- und Orchestermusiker führt ihn zu zahlreichen Engagements ins In- und Ausland.

 

Takahiro Fujii, in Kamakura, Japan, geboren, erhielt seinen ersten Oboenunterricht mit 15 Jahren von Hitoshi Wakui, Oboist des NHK Symphonie Orchester.

Nach seinem Abitur studierte er Oboe an der Universität der Künste Tokio bei Prof. Yoshiaki Obata, Yuh Kobayashi und Atsuko Matsuyama. Zudem besuchte er Meisterkurse für Barock Oboe bei Sannomiya Masamitsu und für Dirigieren bei Chiyuki Murakata.

Als 20-Jähriger gab er sein Solodebüt mit der Sinfonia Concertante von W.A.Mozart beim George Enescu Philharmonie Orchester in Rumänien.

2005 gründete er das Willow Wind Orchester in Nagano, welchem er bis 2015 auch als Musikalischer Leiter vorstand. Von 2005 bis 2008 war er festes Mitglied im Hyogo Performing Arts Center Orchestra, seit 2013 gehört er auch dem Ensemble est. an.

2009 kam Takahiro Fujii nach Sachrang und perfektionierte dort seine Fertigkeiten bei Prof. Hans-Jörg Schellenberger. Mit ihm ist er bis heute immer wieder auf auf Konzertreisen unterwegs. Darüber hinaus ist er als Aushilfe der Solo-Oboe regelmäßig für das Tokyo Philharmonie Orchester, das Osaka Philharmonie Orchester sowie das Kyoto Symphonie Orchester tätig.

Aber auch hierzulande ist er ein gefragter Solist, beispielsweise beim Jakobsplatzorchester, München, und den Tiroler Festspielen in Erl. 

Takahiro Fujii liebt die bayerische Kultur und Lebensweise. Daher ist er auch festes Mitglied des Hans Berger Ensembles. Er lebt mit seiner Familie in München

gefördert durch:

Kartenvorverkauf:

Ticketbüro Prien, Alte Rathausstr. 11, 83209 Prien

Tel. +49 8051 965660

ticketservice@tourismus.prien.de

Tourist-Information Stadt Tegernsee

Hauptstr. 2, 83684 Tegernsee
Telefon: 08022 927386-0
E-Mail: tegernsee@tegernsee.com

www.muenchenticket.de

 

Erwachsene 18,00 € zzgl. VVK

Schüler/Studenten 12,00 € zzgl. VVK